Digital Asset Management

Digital asset management (DAM) ist ein absolutes Must-Have in der heutigen Zeit. In einer digitalisierten Welt kann es für Unternehmen richtig kompliziert werden, all diese unterschiedlichen Dateien und Formate zu verwalten. Hier kommt Digital Asset Management ins Spiel.

JETZT KOSTENLOS TESTEN

Was ist Digital Asset Management?

Digital asset management (DAM) beschreibt den Prozess der zentralen Verwaltung, Organisieren und der Verteilung von digitalen Inhalten. Zu diesen Assets gehören Fotos, Videos, Audio- und Präsentations-Formate, alle möglichen Dokumente und vieles mehr. Ein DAM-System erlaubt es modernen Organisationen, alle Inhalte von der Erstellung bis hin zur Veröffentlichung zu verwalten.

Warum brauchst du ein DAM-System?

Als Gesamtorganisation nutzen die Mitarbeiter so viele verschiedene Dateien, dass es unmöglich ist, einen Überblick zu behalten. Moderne Marketingprozesse sind so komplex, dass die entsprechenden Teams oftmals hunderte verschiedene Formate und Dateitypen für jede Kampagne erstellen, speichern und nutzen müssen. Und es steht viel auf dem Spiel: ein einheitliches Markenbild über alle Kanäle ist die Grundvoraussetzung für eine eindrucksvolle Kundenerfahrung. Hier übernimmt Digital Asset Management eine wichtige Aufgabe: ein zentraler Hub, der alle Dateien deines Unternehmens verwaltet und zugänglich macht.

Wer nutzt Digital Asset Management?

Ein DAM-System kann praktisch allen Abteilungen einen direkten und spürbaren Mehrwert bieten:

  • IT-Teams nutzen DAM um allen Mitarbeitern auf allen Devices die richtigen Dateien zur Verfügung stellen und zentral zu verwalten.
  • Sales kann verschiedene Vertriebsmaterialien wie Präsentationen, Angebote und allerhand Produktvideos und -abbildungen nutzen: auf dem eigenen Gerät im Außendienst oder am POS oder über maßgeschneiderte Portale für Handelspartner.
  • PR and Marketing nutzen eine DAM-Lösung für alle Kampagnen, um Dateien mit Agenturen und Externen zu teilen, ein Presse-Portal einzurichten oder Assets direkt ins Website-CMS oder andere Systeme hochzuladen.

All diese Teams verschwenden häufig sehr viel Zeit bei der Suche nach den besten Assets und verlieren dadurch Produktivität.

Die Vorteile von Digital Asset Management

Omni-Channel Markenkonsistenz

Heutzutage müssen Unternehmen ihr Erscheinungsbild auf allen Kanälen konsistent und hochwertig darstellen, um Konsumenten überall eine herausragende Erfahrung zu ermöglichen.

Globale Markenführung

Internationale Unternehmen sollten in allen Zielmärkten ein einheitliches Bild vermitteln. Brand Guidelines können in allen Sprachen einfach eingehalten werden.

Verbesserung des Dateimanagements

DAM erleichtert die Dateiverwaltung und ermöglicht, Millionen von Dateien zu sichern oder in verschiedenen Versionen logisch zu speichern.

Schneller Zugriff auf Dateien

Ein zentraler Ort beschleunigt die Suche nach den richtigen Dateien enorm. Ein direkter Upload in diverse Tools wie CMS oder E-commerce-Systeme beschleunigt die Arbeit deutlich.

Freigabeprozesse beschleunigen

Der gesamte Arbeitsprozess der Content-Erstellung & Veröffentlichung ist übersichtlich und zuverlässig gesteuert. Nur freigegebene Dateien können veröffentlicht werden.

Datensicherheit & DSGVO

DAM verbessert die Sicherheit signifikant, da Ablaufdaten oder Zugriffsrechte gesetzt werden können. Mitarbeiterinnen nutzen nur die aktuelle Version von Dateien, keine veralteten Files.

Introducing CELUM – Digital Asset Management

Digital asset management-Prozesse sind längst ein MUSS für heutige Markenunternehmen. Es ist der einzige Weg, um mit der Flut an Dateien und Marketing-Assets zurecht zu kommen. CELUM, der führende Anbieter von DAM-Lösungen, ermöglicht es Unternehmen, kreative Prozesse zu beschleunigen, Abteilungen effizienter zu machen und den Einsatz von Marketing-Assets zu maximieren.