Microsoft Ask the Experts – Customer Experience

Ask the Expert with Microsoft and CELUM

Microsoft Expert*innen-Gespräche 2022

Mittwoch, 6. April 2022, 15:00 Uhr
Online

Fesselnde Produkterlebnisse – das Zünglein an der Kaufentscheidungs-Waage

Michael J. Kräftner, CEO von CELUM, ist zum Thema „Customer Experience“ Gast bei Microsofts „Ask the Experts“ Talk.
Melde dich an und stelle deine Fragen in einer Q&A online Session.

Jede Interaktion kann überall und jederzeit zum Kauf führen. Der “Connected Customer” geht heute zum Showrooming ins Geschäft, um die Transaktion dann einige Stunden später mobil zu vollenden. Er erlebt die Marke längst nicht mehr isoliert über bestimmte Medien bzw. Kanäle, sondern als umfassende Kommunikations- und Produkterfahrung. 

Damit es nicht beim One-Hit Wonder bleibt braucht es eine eine klar strukturierte und durchgetaktete Content Supply Chain – von Kreation, über Organisation bis hin zur Verteilung von Content.

Sprecher

Robert Voitleithner

Sr. Customer Programm Manager  / Software Vendors / Starups / Unicorns

Microsoft 

MICHAEL J. KRÄFTNER

1978 geboren und in Ansfelden aufgewachsen, Matura in Linz und Studium Medientechnik- und Design in Hagenberg 2002 abgeschlossen. Seit 1999 Unternehmer und gesellschaftspolitisch engagiert. Gründer und CEO von CELUM. Engagierter Vordenker im Bereich New Digital Work und Digitalisierung von Vertrieb und Marketing.

Worum geht es?

Wer wissen will, wie das Marketing der Zukunft aussieht, braucht nur einen Blick auf das Einkaufsverhalten von heute zu werfen. Jede Interaktion kann überall und jederzeit zum Kauf führen – der Point of Sale wird zunehmend unbestimmter (Heisenberg lässt grüßen). Der kauflustige “Connected Customer” geht heute zum Showrooming ins Geschäft, um die Transaktion dann einige Stunden später auf seinem iPhone zu vollenden. Er erlebt die Marke längst nicht mehr isoliert über bestimmte Medien bzw. Kanäle, sondern als umfassende Kommunikations- und Produkterfahrung. Technologien wie Augmented Reality, Virtual Reality oder 360 Grad Content machen virtuelle Produkterlebnisse nicht nur lebendiger als je zuvor, sondern werden der Schlüssel dazu sein die „Experience-Lücke“ zwischen In-Store, Mobile und Online zu schließen.

Damit es nicht beim One-Hit Wonder bleibt, brauchen Unternehmen eine klar strukturierte und durchgetaktete Content-Lieferkette, die nachhaltig fesselnde Produkterlebnisse reproduzieren kann. Wie bei der klassischen Lieferkette steht am Anfang der Content Supply Chain das von Zulieferern bereitgestellte Rohmaterial. Das kann etwa ein Fotograf sein, der für ein Möbelhaus verschiedene Sofas fotografiert und seine Bilder dem Marketingteam zusendet. Marketing möbelt diese Assets auf (pun intended) und reichert diese mit relevanten Informationen an um sie schließlich an jenen Endpunkt weiterzuleiten, an dem der potentielle Kunden mit ihnen interagiert. 

Das Content Supply Chain Modell schult den Blick für die Prozesse, die nötig sind, um mit Content überzeugende Produkterlebnisse zu schaffen: vereinfacht gesagt umfasst dieser Prozess die Bereiche Kreation, Organisation und Verteilung von Content.

Sign up to celum event invitations!

arrow-icon
Überblick
Asset 4
Content Supply Chain Management Plattform

Vereinfachung von Inhaltserstellung, Asset-Verwaltung und der Kreation von Content-Erlebnissen, die deine Zielgruppen wirklich begeistern.

Asset 20
Warum CELUM

Die einzige Plattform für globale Marken, die selbst die komplexesten Herausforderungen bei der Verwaltung digitaler Inhalte und Erstellung personalisierter Omnichannel Produkterlebnisse bewältigt.

Produkte
High-End Digital Asset Management

Speziell designed für komplexe Umgebungen und Arbeitsabläufe.

Product Content Management

Produkt-Assets im Handumdrehen zentralisieren, verknüpfen und verwalten.

Creative Content Collaboration

Einfach Feedback geben, dank smarten Workflows und granularer Zugriffsberechtigungen.

Integrationen

Verbinde CELUM mit deinen Tools und hol dir nützliche Erweiterungen.