Wie DAM die Digitalisierung Ihres Unternehmens vorantreibt

Dieses Webinar gibt Ihnen Antworten auf die Frage, warum DAM nicht einfach nur die Ablage von Bildern und Videos an einem zentralen Ort im Unternehmen ist, sondern warum ein DAM System die Grundlage für die erfolgreiche Digitalisierung Ihres Unternehmens bilden und diese erfolgreich vorantreiben kann.

Webinar Aufzeichnung

Sprecher

Julian Richter

Julian Richter ist bei hoerl Information Management als Head of Digital Asset Management Consulting / Services für alle Themen rund um den Bereich DAM verantwortlich. Sein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Lösungen in bestehende Systemlandschaften zur Verbesserung von Prozessen um finanzielle und zeitliche Aufwände im Vertrieb, Marketing und Produktmanagement zu reduzieren.

Ann-sophie Zinser

Ann-Sophie Zinser, Sales Consultant bei hoerl Information Management, moderiert dieses Webinar.

Michael Sahlender

Michael Sahlender ist Digital Business Experte, insbesondere in den Bereichen Marketing-Technologie, Enterprise Content Management und Zusammenarbeit. Seit 2009 bei CELUM tätig, zeichnet er für das globale Wachstum des Unternehmens auf Konzernebene verantwortlich und fungiert als Geschäftsführer für CELUM Deutschland. Bevor er zu CELUM kam, arbeitete er für verschiedene führende Unternehmen wie Siemens und Capgemini.

Headshot of Michael Sahlender

Über das Webinar

Erfahren Sie in 30 Minuten komprimiert wie Sie:

  • aus immer mehr Content und einfachen Bildern spannende Geschichten für besseres Consumer Engagement kreieren
  • allen internen und externen Stakeholdern stets die aktuellsten Assets zur Verfügung stellen und das Rechtemanagement dabei nicht aus den Augen verlieren
  • unterschiedliche Systeme im Unternehmen koppeln und so die Höchstleistung für Ihr Unternehmensmarketing herausholen können
  • die Zusammenarbeit und die Prozesse in und mit verschiedenen, auch remote arbeitenden Teams erleichtern, den Überblick über alle Workflows behalten und so Arbeitsabläufe automatisieren und Ergebnisse optimieren