FirstSpirit

Zentrale Speicherung aller Media-Dateien & direkter Einsatz in FirstSpirit

Content Management System und Digital Asset Management werden häufig unabhängig voneinander betrieben. Dabei ist die Gleichung „CMS + DAM = Effizienzgewinn“ immer gültig.

Mit dem FirstSpirit Connect kann die Integration von FirstSpirit CMS und CELUM ContentHub schnell erfolgen und dadurch eine bessere Time-to-Productivity erreicht werden. Die Redakteure haben über die gewohnte Oberfläche des FirstSpirit CMS Zugang zu den gesammelten Media-Dateien im CELUM ContentHub. Das verhindert Dubletten, bietet Überblick und verschlankt den Workflow. Mit wenigen Klicks können die Medien überprüft, ausgewählt, angepasst und in die von FirstSpirit erzeugten Webseiten eingefügt werden. So bleiben die Stärken der beiden Systeme bestehen und Webinhalte können schneller veröffentlicht werden.

Fotografen- und Projekt-Workflow

Während eines laufenden Medienprojekts können Fotografen zeitlich begrenzt ihre Bilder direkt in den für sie freigegebenen Projektordner im CELUM ContentHub hochladen. Der entsprechende Upload-Antrag wird aus CELUM ContentHub heraus erzeugt, Projektbeteiligte haben sofort nach Upload den Zugriff auf die neuen Assets.

Dokumentation der Werbemaßnahmen

Verkaufsmitarbeiter dokumentieren Werbemaßnahmen bei Franchise-Partnern vor Ort. Fotos werden per Smartphone aufgenommen, über den Asset-Uploader mit den wichtigsten Metadaten (z.B. Name des Partners, Werbemaßnahme, etc.) versehen und über die responsive Weboberfläche direkt in den CELUM ContentHub geladen.

FirstSpirit Connect wurde entwickelt von Comspace Logo


Vorteile im Überblick

Zentrale Speicherung aller Media-Dateien & direkter Einsatz in FirstSpirit

Eine schnelle Integration über Schnittstellen

Einfache Bedienung direkt im FirstSpirit Redaktionssystem

Automatische Überwachung von Copyright-Lizenzen


Kontakt-Formular

Für diesen Connector gelten die CELUM Marketplace AGB.