Brand Management Tools 2024

CELUM Content 24.4 vereinfacht das Arbeiten mit mehreren Assets

CELUM Content Release 24.4

Ich weiß, wir haben es schon des Öfteren gesagt, aber es ist einfach so: Content-Projekte werden immer komplexer.

Dabei geht es nicht nur um die Inhalte, die wir produzieren müssen – natürlich wird auch das immer komplizierter. Die Herausforderung liegt vielmehr in der Anzahl der Assets, mit denen wir arbeiten müssen, und in der Geschwindigkeit, mit der wir die Arbeit erledigen sollen.

Bei CELUM arbeiten wir kontinuierlich mit unseren Kunden zusammen, lernen von ihren Herausforderungen und implementieren Verbesserungen an unserem Produkt, um diese zu meistern. Und das Update, das wir in diesem Monat einführen, wird die Art und Weise, wie du mit mehreren Assets arbeitest, grundlegend verändern.

Erfahre mehr über diese und weiter Verbesserungen, die wir für CELUM Content bereit halten.

Und, um mit der größten Innovation zu beginnen …

Inhalt

Lightbox - deine persönliche Ad-hoc-Assetsammlung

Ich wette, das kommt dir bekannt vor …

Du startest ein neues Content-Projekt, machst dich an die Arbeit und bist bald frustriert. Warum ist das so? Nun, zum einen, weil die meisten Assets, die du brauchst, über verschiedene Sammlungen und Asset-Listen verteilt sind, oder? Das ist natürlich kein Problem. Schließlich ist es ja deine Aufgabe, die Assets zu organisieren.

Aber es ist eine ziemliche Herausforderung, wenn du diese Assets schnell bearbeiten willst. Jedes Mal, wenn du etwas ändern möchtest, musst du die entsprechende Asset-Liste finden und dort deine Arbeit erledigen.

Das bedeutet:

  • Du verbringst viel Zeit damit, zwischen den Collections zu wechseln.

  • Du kannst nicht alle relevanten Assets zugleich sehen und sie gemeinsam bearbeiten. Das heißt, du siehst nicht alle Assets im Kontext.

  • Du kannst auch nicht schnell zwischen den Assets wechseln.

Mit anderen Worten: Egal, was du mit den Assets machen möchtest, du musst dafür Zeit und Mühe investieren.

Deshalb haben wir die Lightbox entwickelt.

Bevor ich dir mehr darüber erzähle, möchte ich dir zeigen, wie sie aussieht.

Was ist also die Lightbox in CELUM Content?

Am besten lässt sie sich als dein persönlicher Bereich beschreiben, in dem du Assets aus verschiedenen Sammlungen oder Asset-Listen hinzufügen und mit ihnen an einem Ort arbeiten kannst. Ich stelle sie mir gerne als einen Einkaufskorb vor, in dem ich alle Assets ablegen kann, die ich für meine Arbeit benötige.

Mit der Lightbox kannst du Ad-hoc-Sammlungen von Assets erstellen. Du kannst dann verschiedene Aktionen für diese Assets gemeinsam auslösen, z. B. Bearbeiten, Teilen, Herunterladen, Verschieben, Vergleichen, Asset-Beziehungen zwischen ihnen erstellen und vieles mehr.

Im Grunde kannst du in der Lightbox alle Aktionen ausführen, die auch in der Suche möglich sind. Hier allerdings tust du das mit allen Assets, mit denen du arbeiten musst, und hast sie alle an einem Ort.

Hier ein paar Beispiele, wie die Lightbox dir helfen kann, deinen Workflow zu optimieren.

  • Wenn du an einem komplexen Projekt arbeitest, für das du Assets aus verschiedenen Sammlungen benötigst, kannst du sie alle in einer einzigen Lightbox zusammenfassen und dort gemeinsam bearbeiten.
  • Mit der Lightbox kannst du schnell eine digitale Ansicht jedes Assets öffnen, das du für dein Projekt benötigst. Auf diese Weise musst du nicht mehr über die entsprechende Asset-Liste oder -Sammlung auf diese Assets zugreifen.
  • Wenn du Metadaten bearbeiten möchtest, die für mehrere Assets gelten, kannst du dies in der Lightbox tun.
  • Du kannst Asset-Beziehungen zwischen Assets in einer Asset-Liste und in der Lightbox erstellen, sodass deine Beziehungen über Collection-Grenzen hinweg bestehen.
  • Ein weiterer Anwendungsfall für die Lightbox ist das Herunterladen eines oder mehrerer Assets aus der Lightbox. So sind alle Dateien in der gleichen Qualität lokal verfügbar.

Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl dessen, wofür du die Lightbox nutzen kannst. Du findest die Lightbox in der Explore-Ansicht und in der erweiterten Suche.

Nova UI für alle

Du hast sicher schon von Nova gehört, unserer aktuellen Benutzeroberfläche. Nova ersetzt nun gänzlich unsere bisherige Advanced-Benutzeroberfläche. Mit Nova möchten wir dir die tägliche Arbeit erleichtern und deine Arbeitsabläufe beschleunigen.

Daher freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass bei uns gehostete SaaS-Content-Kunden automatisch auf Nova UI umsteigen, wenn sie CELUM Content auf die neueste Version, 24.4, aktualisieren.

Neues Resource-Center

Mit dem Start von CELUM Content 24.4 wird auch das neue interaktive Resource-Center eingeführt. Unsere Live-Touren und die In-App-Hilfe machen die Umstellung einfach und angenehm. Diese werden auf Grundlage eines bestimmten Seitenkontextes und der Benutzerrechte generiert, damit sich die Benutzer schnell mit der Funktion vertraut machen können, die sie gerade erkunden.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Arten von Erklärungstouren, die das Resource-Center starten kann.

Übersichtstouren

Diese Touren sind ideal für neue Benutzer. Sie helfen ihnen, sich einen Überblick über eine Funktion oder einen Bereich der Anwendung zu verschaffen. Sie bestehen daher in der Regel aus mehreren Schritten und können visuelle Hilfen wie Screenshots, animierte GIFs usw. enthalten.

Nachfolgend ein Beispiel für eine solche Tour mit visuellen Elementen.

Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Oft wissen neue Nutzer nicht, wie sie eine bestimmte Aufgabe oder Aktion ausführen sollen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn mehrere Aktionen erforderlich sind. In solchen Situationen kann das Resource-Center eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung anbieten, die dem Nutzer den gesamten Prozess erklärt.

Da diese Art von Anleitung darauf abzielt, den Benutzer zu führen, kann sie eine beträchtliche Anzahl von Schritten umfassen und erfordern, dass der Benutzer mit der Benutzeroberfläche interagiert.

 

 

F&A Touren

Diese Touren sind in der Regel recht kurz und konzentrieren sich darauf, ein bestimmtes Problem zu lösen oder zu erklären, wie eine einzelne Aufgabe funktioniert. F&A Touren enthalten nur wenige Schritte und erfordern keine Benutzerinteraktion.

 

Automatische Pop-up-Touren

Schließlich gibt es spezielle Pop-ups, welche die Benutzer über neue Funktionen oder Änderungen an der Benutzeroberfläche informieren.

Diese Pop-ups erscheinen bei allen Nutzern, deren Konto aktualisiert wurde, und zeigen ihnen, was sich geändert hat und wie sie die neue Funktion nutzen können.

Weitere Verbesserungen

Was du bisher gelesen hast, sind die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen, die wir in letzter Zeit an CELUM Content vorgenommen haben. Das bedeutet allerdings nicht, dass dies alles ist, woran wir gearbeitet haben.

Im Gegenteil – es gibt auch kleinere Aktualisierungen, welche die Benutzung von CELUM insgesamt verbessern. Wir nennen sie Qualitätsverbesserungen und hier sind nur drei Beispiele dafür, was du in deinem CELUM Content bemerken wirst.

 

Neues Such- und Filter-Widget

Wir haben ein neues Such- und Filter-Widget hinzugefügt, mit dem du nach Assets anhand ihres Uploaddatums suchen kannst.

Wenn du etwa ein Placeholder-Asset erstellst, kannst du mit diesem Such-Widget nachschauen, ob die Agentur nach einem bestimmten Datum eine neue Version des Assets hochgeladen hat.

 

Suche in Collections

Power-User können Sammlungen und Strukturen jetzt besser aktualisieren, indem sie das Widget „Suche in Collection“ in der erweiterten Suche verwenden. Mit dieser Funktion kannst du auch nach Collections suchen, die Untersammlungen einer bestimmten übergeordneten Sammlung sind.

 

Vorschau wiederherstellen

Nicht zuletzt können Administratoren nun die Vorschau für ein oder mehrere Assets in ihren Kontext- und Magic-Menüs neu erstellen, sodass sie für diese Aufgabe nicht mehr in die erweiterte Benutzeroberfläche wechseln müssen.

Und das war’s für dieses Update…

Aber natürlich haben wir noch mehr spannende neue Funktionen und Updates in Arbeit und freuen uns darauf, sie dir zu zeigen.

Hast du Lust auf mehr bekommen? Abonniere unsern monatlichen Newsletter.

Ähnliche BEITRÄGE

arrow-icon

Live Webinar

WIE DANFOSS DIE ZUKUNFT DES PRODUKTDATENMANAGEMENTS GESTALTET

5 Dezember 2023 @ 16:00 CEST

Nimm teil und erfahre wie Danfoss sein Digital Asset Management gemeistert hat.

Mia-Rasmussen_Danfoss.png

Guest Speaker:

Mia Rasmussen

Senior Product Owner at Danfoss