Online-Proofing für Grafikdesigner: 11 nützliche Tools

Ich bin sicher, du kennst das Gefühl… Ein Kunde schickt dir ein neues Designprojekt, und du machst dich fröhlich an die Arbeit. Schon bald hast du den ersten Entwurf fertig und schickst ihn dem Kunden zur Überprüfung und Freigabe.

Inhalt

Leider ist das, was dann folgt, in der Regel kein Spaß…

  • Du verschwendest Zeit mit der Suche nach Feedback und riskierst, die Frist zu verpassen.
  • Selbst wenn du Kommentare erhältst, kommen sie oft über mehrere Kanäle und du musst noch mehr Zeit damit verbringen, all diese Rückmeldungen zu konsolidieren, ohne dass wichtige Informationen verloren gehen.
  • Und dann…. verschwendest du noch mehr Zeit mit dem Versuch, aus all dem einen Sinn zu machen, um das Projekt abzuschließen.

Nun, hier kommt das Online-Proofing ins Spiel.

Mit Hilfe von Online-Proofing-Software kannst du die Art und Weise, wie du Feedback einholst, verändern – du sparst Zeit, bekommst schneller Freigaben und kannst die Fertigstellung deiner Projekte beschleunigen – und in diesem Leitfaden zeige ich dir genau, wie das geht. 

Wir besprechen, wie der Online-Proofing-Prozess für Designer funktioniert und warum du ihn unbedingt nutzen solltest. Und ich zeige dir auch die besten Online-Proofing-Tools für Grafikdesigner wie dich.

Bist du neugierig geworden? Dann fangen wir mal ganz von vorne an.

Vorteile des Online-Proofings für Designer

Ich habe drei Vorteile des Online-Proofings für Grafikdesigner erwähnt: Zeitersparnis, schnellere Freigabe und rechtzeitige Fertigstellung von Projekten. 

Aber ich bin sicher, du stimmst mir zu – sie sind recht allgemein gehalten. Glücklicherweise kann das Online-Proofing deinem Designunternehmen weitaus spezifischere Ergebnisse liefern. Werfen wir also einen Blick auf die wichtigsten davon.

#1. Eliminiere das Chaos bei Freigaben

Wenn es eine Konstante in allen Kundenfeedbacks gibt, dann ist es das Chaos. 

  • Oft ist es schwer zu verstehen, was sie meinen.
  • Manchmal äußern sich Kunden zu einer älteren Version der Datei. 
  • Oft fehlt in ihren Kommentaren auch der Kontext, damit du verstehst, was sie meinen…

Wenn du das gesamte Feedback auf eine Online-Proofing-Plattform verlagerst, kannst du all das und noch mehr vermeiden, indem du das Feedback direkt auf deinen Entwürfen sammelst. 

Deine Kunden können Dateien mit Anmerkungen versehen, Markup-Tools verwenden, um mehr Kontext zu liefern, Dateiversionen in Echtzeit vergleichen und präzises, leicht verständliches Feedback weitergeben.

#2. Sammle alle Rückmeldungen an einem Ort

Wie oft musst du E-Mails und Notizen, die du bei Kundengesprächen oder -sitzungen gemacht hast, durchsehen, um alle Rückmeldungen zu sammeln, die sie dir gegeben haben? 

Ich schätze, ziemlich oft. Auf diese Weise teilen uns die Kunden schließlich ihre Meinung mit. Sie vereinbaren Meetings, um ihr Feedback auszutauschen. Sie schicken weitere Kommentare per E-Mail, und manchmal folgen weitere Telefonate, um ihre Ideen zu klären. 

Das Problem dabei ist, dass du die Aufgabe hast, all dieses Feedback zu konsolidieren, um das Projekt abzuschließen. 

Anders verhält es sich, wenn du die gesamte Projektkommunikation in ein Online-Proofing-Tool verlagerst. Alle Rückmeldungen der Kunden befinden sich an einem Ort, und du kannst schnell auf ihre Ideen zugreifen und sie überprüfen, ohne dir Sorgen zu machen, dass du etwas übersehen haben könntest.

Ein Beispiel für Kundenfeedback, das direkt in ein Design-Asset eingefügt wurde

#3. Erhöhe die Klarheit des Feedbacks, das du erhältst

Ebenso bringt die Diskussion von Ideen direkt über den Entwürfen Klarheit in das gesamte Feedback. Du und andere Teammitglieder können Kommentare im Kontext ihrer Arbeit sehen und müssen sich nie fragen, was der Kunde wirklich meint.

#4. Reduziere die Anzahl der Überarbeitungen

Ein weiterer Vorteil des Online-Proofings für Grafikdesigner besteht darin, dass klarere Rückmeldungen zu weniger Rätselraten deinerseits führen. Das wiederum führt zu weniger Überarbeitungen und einer schnelleren Freigabe von Projekten.

#5. Bessere Projektverwaltung

Einige Online-Proofing-Tools, wie CELUM, bieten dir auch Zugang zu Projektmanagement-Funktionen. Das bedeutet, dass du Kommentare und Aufgaben abhaken kannst, während du das Feedback des Kunden durcharbeitest und sicherstellst, dass du nichts übersehen hast.

Ein Überblick über die Möglichkeiten des Projektmanagements

#6. Vergleiche Versionen, ohne zwischen Dateien hin und her zu springen

Dies ist ein weiterer großer Vorteil der Online-Proofing-Software für Designer. Du und deine Kunden können verschiedene Dateiversionen schnell nebeneinander vergleichen, um Änderungen zu verfolgen und zu sehen, was noch zu tun ist, um das Projekt abzuschließen. 

Mit CELUM zum Beispiel kannst du Revisionen von fast jedem Dateityp vergleichen: Websites, Bilder, Videos, PDFs und andere Dateitypen. 

Sehen wir uns also die besten Tools an, die Grafikdesigner für das Online-Proofing verwenden können. 

11 beste Online-Proofing-Tools für Grafikdesigner

#1. CELUM - die komplette Online-Proofing- und Projektmanagement-Lösung für Grafikdesigner

CELUM (offengelegt – das ist unser Tool) ist eine vollständige Online-Proofing-Lösung für Grafikdesigner und Designagenturen. 

Wir haben CELUM entwickelt, um Menschen wie dir – Grafikdesignern und Kreativteams – dabei zu helfen, Projekte zu rationalisieren und zu beschleunigen, indem wir die Art und Weise verbessern, wie du Feedback sammelst, Überprüfungen verwaltest und Kundenfreigaben erhältst. 

Aus diesem Grund bietet CELUM alle Werkzeuge und Funktionen, die jeder Grafikdesigner benötigt, um Kundenfeedback zu sammeln und zu verwalten:

  • Erweitertes Feedback. Mit CELUM kannst du jeden Dateityp, einschließlich Videos, mit Kunden teilen und ihr Feedback mit fortschrittlichen Anmerkungs- und Markierungswerkzeugen erfassen. Mit CELUM kannst du Bilder, Videoclips, Audiodateien und jedes andere Standarddateiformat mit Anmerkungen versehen.
  • Kollaboration. In CELUM können alle an einem Projekt Beteiligten – dein Kreativteam oder ein Kunde – zusammenarbeiten und die Dinge schnell erledigen. Denn mit CELUM kannst du erweiterte Rollen und Verantwortlichkeiten festlegen und Roboter einsetzen, um viele lästige Projektmanagementaufgaben zu automatisieren.
  • Proofing-Workflows. CELUM bietet robuste Vorlagenfunktionen, mit denen du Workflows für alle gängigen Projekttypen erstellen kannst. Durch die Erstellung dieser Workflows kannst du die Konsistenz und Qualität jedes Projekts, das du ablieferst, sicherstellen.
  • Revisionshistorie. Mit CELUM hast du Zugriff auf eine vollständige Revisionshistorie, um verschiedene Dateiversionen zu vergleichen und die Entwicklung von Projekten zu überwachen.
  • Workflow-Verwaltung. Schließlich kannst du mit CELUM alle Aufgaben, Dateien und Personen an einem Ort verwalten und deinen Workflow mit Robotern automatisieren.

Preisgestaltung: CELUM bietet ein kostenloses Abonnement für bis zu 10 Nutzer an, so dass dein Team sofort und ohne Kosten mit der Implementierung von Online-Proofing-Prozessen beginnen kann. Größere Teams können kostenpflichtige Pläne ab 14,90 € pro Monat nutzen.

#2. Hive

Hive hilft Kreativteams bei der schnelleren Verwaltung von Projekten – einschließlich Online-Proofing – mit einem speziellen Dashboard. Hive ist zwar nicht so leistungsstark wie CELUM, bietet aber auch Funktionen, um Kunden Dateien zur Überprüfung zu senden, ihre Kommentare und Anmerkungen zu sammeln und eine Freigabe zu erhalten. 

Preisgestaltung: Hive bietet einen kostenlosen Plan, der sich an einzelne Grafikdesigner richtet. Kreativteams können sich für den Teams-Plan ab $12 pro Monat pro Benutzer anmelden. 

#3. Filestage

Filestage ist eine Online-Proofing-Software für Grafikdesigner, die darauf abzielt, die üblichen E-Mail-Ketten zu eliminieren, die den traditionellen Feedback- und Überprüfungsprozess begleiten. 

Zu diesem Zweck bietet Filestage die standardmäßigen Online-Proofing-Tools, die deine Designpraxis benötigt – Kommentare, Anmerkungswerkzeuge und Projektfreigaben. 

Preisgestaltung: Die Preise für Filestage beginnen bei $24 pro Benutzer.

#4. GoVisually

GoVisually ist ein weiteres Online-Proofing-Tool, mit dem Grafikdesigner die veralteten Freigabeverfahren per E-Mail abschaffen können. GoVisually bietet Designern eine ganze Reihe von Tools, um Feedback zu sammeln, Dateirevisionen zu überprüfen, Abnahmen und Freigaben zu erhalten, usw.

Preisgestaltung: GoVisually bietet zwei Preispläne an. Mit $25 pro Monat ist Solo der ideale Tarif für Freiberufler, die eine Proofing-Lösung für die Zusammenarbeit mit ihren Kunden benötigen. Der Team-Tarif hingegen beginnt bei $60 pro Monat für fünf Benutzer und bietet die Möglichkeit, weitere Plätze für jeweils $12 pro Monat hinzuzufügen.

#5. GoProof

GoProof ist eine Online-Proofing-Lösung für Designer, die ausschließlich die Adobe Creative Cloud verwenden. Das Tool ist in die Adobe-Suite integriert und ermöglicht es dir, den Überprüfungs- und Feedback-Prozess durchzuführen, ohne dass du PDFs, PNGs und andere Dateien aus der Adobe-Suite exportieren musst.

Preisgestaltung: GoProof macht seine Preise nicht öffentlich.

#6. Approval.studio

Approval.studio ist ein weiteres Online-Proofing-Tool für Designer, das darauf abzielt, die häufigsten Proofing-Probleme der Branche zu lösen – endlose E-Mail-Ketten, „endgültige“ Dateirevisionen und Feedback, das über verschiedene Kommunikationskanäle verloren geht. Mit Approval.studio kannst du benutzerdefinierte Workflows für die Designprüfung erstellen, Anmerkungen verwenden, externe Prüfer einladen, Dateirevisionen vergleichen und vieles mehr. 

Preisgestaltung: Approval.studio kostet ab $35/Monat für fünf Benutzer und die Grundausstattung an Funktionen. Der Pro-Plan beginnt bei $135/Monat für fünf Benutzer.

#7. ReviewStudio

ReviewStudio ist eine robuste Online-Proofing-Plattform für Designer und Kreativteams. Kreative nutzen es, um Feedback zu sammeln, zusammenzuarbeiten und Projektfreigaben schneller zu erhalten. 

Mit ReviewStudio kannst du jede Art von Datei markieren und mit Anmerkungen versehen, einschließlich Videos, Webinhalte und PDFs. Außerdem kannst du Überarbeitungen nachverfolgen, Feedback an einem einzigen, zentralen Ort teilen und Freigaben einholen. 

Preisgestaltung: ReviewStudio bietet vier Tarife an, die sich nach der Anzahl der Benutzer, dem Speicherplatz und dem Funktionsumfang unterscheiden. Der kleinste Plan beginnt bei $19/mo.

#8. Aproove

Aproove bietet eine Reihe von Online-Proofing-Funktionen, die sich speziell an Grafikdesigner richten. Mit Aproove kannst du Annotations- und Markierungswerkzeuge verwenden, um eine bessere Qualität des Feedbacks zu erhalten, Überprüfungs-Workflows einzurichten, Aufgabenlisten für Prüfer zu erstellen, Dateiversionen zu vergleichen, Kommentare auszutauschen und sie sogar mit Notiz-Tags zu versehen, damit relevantes Feedback leichter zu finden ist, und vieles mehr. 

Preisgestaltung: Approve ist ab $750 pro Monat erhältlich.

#9. Pastel

Pastel ist ein Online-Proofing-Tool, das für interne Marketingteams im Allgemeinen entwickelt wurde. Die Plattform bietet eine Reihe von Funktionen, die für jeden Designer oder jede Designagentur geeignet sind. Du kannst Entwürfe über einen einfachen Link mit Kunden teilen, ihr Feedback und ihre Kommentare sammeln, den Freigabeverlauf überprüfen, den Projektstatus ändern und automatische Erinnerungen senden, um die Arbeit voranzutreiben. 

Da sich Pastel auf Marketingmaterial konzentriert, ist es ideal, um Feedback zu Live-Websites, PDFs und Bildmaterial einzuholen. Videos und verschiedene andere Dateitypen können nicht überprüft werden.

Preisgestaltung: Pastel bietet einen kostenlosen Plan mit eingeschränkter Funktionalität für einen einzelnen Benutzer. Vollständige Pläne beginnen bei $24/mo pro Benutzer. 

#10. Webproof

Webproof legt den Schwerpunkt auf die Erstellung und Verbesserung von Online-Proofing-Workflows mit Kunden. Das Tool bietet eine Übersichtsfunktion, mit der du den Status von Projekten und einzelnen Assets sehen kannst, ein Kommentartool, mit dem du und deine Kunden direkt Vorschläge zu Designdateien machen kannst, Markup-Tools, Textmarker und sogar die Möglichkeit, Dateien an deine Notizen anzuhängen, um weiteren Kontext zu liefern.

WebProof ist nicht nur ein webbasiertes Tool, sondern bietet auch eine iOS-App, mit der Benutzer Projekte auf ihren iPads oder iPhones verwalten können. Du kannst auch das InDesign-Plugin des Unternehmens verwenden, um das Online-Proofing innerhalb dieser App zu verwalten.

Preisgestaltung: Die Preise von WebProof beginnen bei $9 pro Benutzer und Monat. Höhere Tarife bieten mehr Speicherplatz und eine größere Anzahl von Projekten.

#11. Markup Hero

Im Gegensatz zu anderen Online-Proofing-Tools für Designer auf dieser Liste ist Markup Hero eine Desktop-App. Du musst es herunterladen, um es nutzen zu können. Sobald du das getan hast, kannst du mit Markup Hero ganz einfach Screenshots kommentieren und Bilder, ganze Websites und PDFs hochladen, um sie zu kommentieren.

Markup Hero bietet dir auch die Möglichkeit, den gesamten Revisionsverlauf für ein bestimmtes Asset einzusehen, Markup-Sammlungen zu erstellen, Dateien zu markieren und mit Anmerkungen zu versehen und sogar deine Kommentare mit teilbaren Links zu versehen. 

Preisgestaltung: Markup Hero bietet einen kostenlosen Plan für bis zu 10 Markups pro Monat. Du kannst auch auf die volle Funktionalität zugreifen, indem du $4/Monat pro Benutzer bezahlst.

Feedback und Freigabe für Content 

Entdecke CELUM, eine spezielle Online-Proofing-Software für Grafikdesigner.

Hast du Lust auf mehr bekommen? Abonniere unsern monatlichen Newsletter.

Ähnliche BEITRÄGE

Live Webinar

WIE DANFOSS DIE ZUKUNFT DES PRODUKTDATENMANAGEMENTS GESTALTET

5 Dezember 2023 @ 16:00 CEST

Nimm teil und erfahre wie Danfoss sein Digital Asset Management gemeistert hat.

Mia-Rasmussen_Danfoss.png

Guest Speaker:

Mia Rasmussen

Senior Product Owner at Danfoss

Überblick
Asset 4
Content Supply Chain Plattform

Vereinfachung von Inhaltserstellung, Asset-Verwaltung und der Kreation von Content-Erlebnissen, die deine Zielgruppen wirklich begeistern.

Asset 20
Warum CELUM

Die einzige Plattform für globale Marken, die selbst die komplexesten Herausforderungen bei der Verwaltung digitaler Inhalte und Erstellung personalisierter Omnichannel Produkterlebnisse bewältigt.

Funktionalitäten
Digital Asset Management

Speziell designed für komplexe Umgebungen und Arbeitsabläufe.

Product Content Management

Produkt-Assets im Handumdrehen zentralisieren, verknüpfen und verwalten.

Portale

Erstelle Composable Content Komponenten und Portale.

Online Proofing

Einfach Feedback geben, dank smarten Workflows und granularer Zugriffsberechtigungen.

Mobile & Drive App

Arbeite von unterwegs mit der Mobile App. DSGVO-konformes Synchronisieren und Teilen von Dateien mit Drive.

Integrationen

Verbinde CELUM mit deinen Tools und hol dir nützliche Erweiterungen.